Hauptmenü öffnen

Kraftwerk Arthurwerk

Im Auftrag von Arthur Krupp wurde 1928 ein Kraftwerk für die Versorgung des Mitterberger Kupferbergbaues in Mühlbach am Hochkönig errichtet: das Kraftwerk Arthurwerk. Es nutzt die Mühlbacher Ache.

Allgemeines

1935 kam das Kraftwerk in den Besitz der Österreichischen Kraftwerke AG. Der ursprüngliche Triebwasserweg verlief in der Sohle eines alten Bergwerksstollen. 1989 wurde die Anlage mit Ausnahme des historischen Krafthauses neu errichtet.

Besichtigungen sind nach Vereinbarung möglich (Energie AG).

Technische Daten

Kraftwerkstype: Ausleitungskraftwerk im Laufbetrieb
Gesamteinzugsgebiet: km²
durchschnittl. Jahreserzeugung: 25.000 MWh
Engpassleistung: 6.000 kW
Turbine: eine Peltonturbine
Bruttofallhöhe: 263,4 m
Ausbaudurchfluss: 2,6 m³/s
Synchrongenerator: Nennleistung 6.000 kW
Bauzeit: 1928/1989

Quelle

Energie AG