Ludwig Kainzner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ludwig Kainzner (* 2. Oktober 1873 in Anthering; † 14. November 1918)[1] war provisorischer Schulleiter der Flachgauer Volksschule Strobl.

Leben

Ludwig Kainzner war der Sohn des Seekirchener Schulleiters Ignaz Kainzner (* 1846; † 1884)[2] und seiner Frau Maria, geborene Linhuber. Der Direktor der Knaben-Volksschule St. Andrä, Hans Kainzner ist sein Zwillingsbruder.

Als Lehrer unterrichtete er zunächst ab 1895 an der Volksschule Unken, dann ab 1898 an der Volksschule Bergheim. 1916 übernahm er die provisorische Schulleitung der Volksschule Strobl, verstarb jedoch bereits im November 1918 an der Spanischen Grippe.

Quellen

Einzelverweise

Zeitfolge
Vorgänger

Anton Nußbaumer

prov. Schulleiter der Volksschule Strobl
19161918
Nachfolger

Hans Ecker (prov.)