Hauptmenü öffnen

Oskar-Kokoschka-Weg

Bild
Oskar-Kokoschka-Weg.jpg
Oskar-Kokoschka-Weg
Länge: ca. 700 m
Startpunkt: Festungsgasse
Endpunkt: Dr.-Ludwig-Prähauser-Weg
Karte: Googlemaps

Die Oskar-Kokoschka-Weg ist eine Straße auf dem Mönchsberg in der Salzburger Altstadt.

Inhaltsverzeichnis

Name

Benannt wurde der Weg 1958 nach dem Maler und Grafiker Oskar Kokoschka (* 1886; † 1980), einem niederösterreichischen Künstler mit zahlreichen Salzburgbezügen.

Verlauf

Die Oskar-Kokoschka-Weg ist etwa 500 Meter lang und führt vom Inneren Schartentor über die Mönchsbergscharte zum Dr.-Ludwig-Prähauser-Weg. Von ihm hat man einen Blick auf die Westseite der Festung Hohensalzburg[1].

Gebäude

Nr. 31: Schwarz-Villa

Bilder

  Oskar-Kokoschka-Weg – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle

Einzelnachweise