Rupert Eßl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rupert Eßl (* 26. August 1894 in Werfen-Sulzau; † 22. November 1968 in Werfen)[1] war Bürgermeister der Pongauer Marktgemeinde Werfen.

Leben

Rupert Eßl war der Sohn eines Zimmermeisters und gelernter Zimmermann. Er besuchte die k.k. Fachschule für Holz- und Steinbearbeitung in Hallein und arbeitete nach dem Kriegsdienst als Vorarbeiter und Polier bei verschiedenen Baufirmen beschäftigt.

Von 1924 bis 1934 war er Gemeindevertreter in Werfen, seit 1945 Vizebürgermeister. Im Dezember 1960 wurde er zum Bürgermeister der Marktgemeinde Werfen gewählt und blieb dies bis Mai 1963.

Seit 1922 war er verheiratet mit der Tiroler Finanzbeamtentochter Anna, geborene Kuplwieser.[2]

Quelle

  • Kaut, Josef: Der steinige Weg. Geschichte der sozialistischen Arbeiterbewegung im Lande Salzburg. 2. Aufl. Salzburg (Graphia) 1982, S. 254.

Einzelnachweise

Zeitfolge