Salzburger Verein Gumbinnen

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Salzburger Verein Gumbinnen ist die Vereinigung der Nachkommen Salzburger Emigranten (Protestantenvertreibung) und wurde in Gumbinnen, der "Hauptstadt der ostpreußischen Salzburger", gegründet. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand er 1953-1954 neu in Bielefeld, Bundesrepublik Deutschland, der Patenstadt Gumbinnens.

Siehe auch

Weblinks

Quelle