Seekarspitze (Obertauern)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
die Seekarspitze

Die Seekarspitze ist ein 2 350 m ü. A. hoher Berg in den Schladminger Tauern.

Geografie

Die Seekarspitze befindet sich im Nordwesten des Seekars in Obertauern im Pongauer Teil der Gemeinde Untertauern. An seiner Südwestseite wurde auf dem Seekar (Schladminger Tauern) wurde um 1500 mit dem Abbau von Silber- und Kupferzen begonnen und der Bergbau endete erst 1914 (siehe Artikel Bergwerk Seekar).

Die Seekarspitze stellt auch die südwestliche Grenze der Schladminger Tauern dar.

Wanderung

  • Ausgangsort: Obertauern
  • Charakteristik: Schöne Runde über einen der dominanten Gipfel rund um Obertauern
  • Allgemeiner Schwierigkeitsgrad: mittelschwierig
  • Konditionelle Anforderungen: mittelmäßig anstrengend
  • Streckenlänge: 11 km
  • Höhenmeter: 590 Höhenmeter
  • Zeitaufwand: vier Stunden
  • Ausgesetztheit der Tour: nicht ausgesetzt
  • Ausrüstung: gutes Schuhwerk
  • Schönheit der Tour, Panorama: schön
  • Versorgung, Stützpunkte: Hotel Seekarhaus, Hochalm

Bildergalerie

weitere Bilder

 Seekarspitze (Obertauern) – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Weblinks