Winfried Weihrauch

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geistlicher Rat Dr. Winfried Weihrauch (* 1957 in Kempen am Niederrhein, Deutschland) ist römisch-katholischer Geistlicher, insbesondere Pfarrer von Bruck an der Glocknerstraße.

Leben

Winfried Weihrauch wurde in Rom zum Priester geweiht. Nach Seelsorgestellen in den Pfarren Straßwalchen (ab 1991) und Bad Gastein (ab 1992, ab 1994 als Pfarrprovisor) wirkt Winfried Weihrauch seit 1995 in der Pfarre Bruck an der Glocknerstraße – seit 1997 als Pfarrer.

Als die Gemeinde Bruck an der Großglocknerstraße 2012 an der Stelle des aufgelassenen alten Friedhofes einen Dorfplatz errichtete, kritisierte Pfarrer Weihrauch scharf die Exhumierung der Toten. Diese fanden ihre Ruhestätte auf dem neuen Brucker Friedhof.

Mit 1. September 2020 übernahm er zusätzlich die Pfarren St. Georgen im Pinzgau und Fusch an der Glocknerstraße.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Tharcise Onema

Pfarrprovisor von St. Georgen im Pinzgau
seit 2020
Nachfolger


Zeitfolge
Vorgänger

Tharcise Onema

Pfarrprovisor von Fusch an der Glocknerstraße
seit 2020
Nachfolger


Zeitfolge
Vorgänger

Franz Möschl

Pfarrer von Bruck an der Glocknerstraße
seit 1995
Nachfolger


Zeitfolge