Bildungs-Campus Gnigl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Campus Gnigl, Ostansicht
Campus Gnigl, Innnenhof Ostseite mit der versenkt angelegten Doppelturnhalle.
Die frühere Ansicht, anstelle Vereinsheim und Volksschule Gnigl entstand der Bildungs-Campus Gnigl.

Der Bildungs-Campus-Gnigl ist eine Bildungsstätte in der Stadt Salzburg in Gnigl an der Minnesheimstraße.

Beschreibung

Kindergarten, Volksschule und Ganztags-Betreuung unter einem Dach.

Mit dem Bildungscampus Gnigl, einem 28,5-Millionen-Euro-Projekt, betrat die Stadt Salzburg zukunftsträchtiges, pädagogisches Neuland. Die Architektengruppe Storch Ehlers Partner GbR, Architekten BDA gewannen den dazu ausgeschriebenen Wettbewerb.

Es wurde ein in Österreich einzigartiges Projekt verwirklicht. Ein neuer Typ von Bildungsstätte für Drei- bis Zehnjährige. Verwirklicht in außergewöhnlicher architektonischer und energetischer Qualität.

Rund 100 Kindergartenkinder und 450 VolksschülerInnen haben nun eine moderne Heimstätte.

Die neue Turnhalle wurde unterirdisch angelegt und ist durch einen unterirdischen Gang mit dem Schulgebäude verbunden. Sie wurde in einen begrünten Hang gebaut. Sie enthält Räume für das Vereinsheim und den Sportverein.

Das Schulgebäude mit Speisesaal, Bibliothek und Park wird von allen Kindern gemeinsam genutzt. Vorhanden sind auch eine großzügige Eingangshalle, lichtdurchflutete Garderoben und eine Produktionsküche. Auch der Freibereich ist multifunktional gestaltet.

Die Eröffnung fand 2019 statt.

Bildergalerie

weitere Bilder

 Bildungs-Campus Gnigl – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki
 Bildungs-Campus Gnigl Baustellenbilder – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Weblinks

Quelle

  • Stadt Salzburg