Buddhistisches Zentrum Salzburg-Linzer Gasse

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Buddhistische Zentrum Salzburg ist das Zentrum einer Religionsgemeinschaft in der Stadt Salzburg.

Allgemeines

Das Buddhistische Zentrum Salzburg Linzer Gasse ist ein Zentrum des buddhistischen Dachverbandes Karma Kagyü Österreich (KKÖ). Es befindet sich in der Linzer Gasse 27 und wurde am 23. September 2003 von Lama Ole Nydahl eingeweiht. Das Salzburger Zentrum der Karma Kagyü Linie des tibetischen Buddhismus wurde 1990 gegründet und bietet buddhistische Kurse, Meditationen und Vorträge an, die direkt im Leben anwendbar sind.

Regelmäßig werden auch international tätige Reiselehrer und Lamas zu Vorträgen in Salzburg eingeladen.

Gemeinsam mit den anderen buddhistischen Gruppen in Salzburg wurde im Mai 2007 das Fest 30 Jahre Buddhismus in Salzburg gefeiert.

Weblinks