Denkmalgeschützte Objekte in Zederhaus

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Liste der denkmalgeschützten Objekte nennt die unter Denkmalschutz stehenden Objekte in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Liste

Bild Bezeichnung Adresse
Schüttkasten (herrschaftlich), Ersler-Kasten
Lamm 5
Wegkapelle Taferner-Kapelle
bei Lamm 22
Mühlbachergut
Rothenwand 25
Hofkapelle Mariahilf-Kapelle
Die Mariahilf-Kapelle wurde 1983 erbaut. Im Inneren steht ein neugotischer Altar. bei Rothenwand 26
Heimatmuseum Maurermühle
Rothenwand 30
Das Wohnhaus ist im Erdgeschoß gemauert, ansonsten ein Blockbau. Das mit Holzschindeln gedeckte Dach trägt ein Glockentürmchen. Der zweigeschoßige Getreidekasten ist zur Gänze gemauert und weist eine halbkreisförmige Giebelluke sowie eiserne Fensterklappen auf. Rothenwand 30
Maurerkreuz
Die Inschrift des Kruzifixes mit Christus am Kreuz und einem Engel stammt aus dem 19. Jahrhundert. bei Rothenwand 30
Bartlmühle
bei Zederhaus 16
Bartlbauerkasten
bei Zederhaus 16
Jakob-Kasten
Der gemauerte Getreidekasten des Jakoberhofs stammt aus dem 18. Jahrhundert und wurde im Jahr 1999 restauriert. bei Zederhaus 18
Jakobermühle
bei Zederhaus 18
Bauernhaus Walcherhaus
Zederhaus 19
Essermühle im Dorfergraben
bei Zederhaus 23
Kath. Pfarrkirche hl. Johannes der Täufer
Die Pfarrkirche steht direkt an der Durchzugsstraße. Der einschiffige spätbarocke Langhausbau wurde im Jahr 1674 errichtet. Im 18. Jahrhundert erfolgten aber noch Umbauten wie z. B. Erhöhung des Westturms 1759. Der spätbarocke Hochaltar stammt aus den Jahren 17721774, die Kanzel entstand 1741.
Friedhofskapelle
Die Friedhofskapelle mit Flachbogenportal und Dreieckgiebel stammt aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Quelle

Denkmalgeschützte Objekte im Lungau