Franz Witt-Dörring

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mag. Franz Witt-Dörring (* 3. September 1956 in Radstadt) ist ein ehemaliger Bankmanager und Vorstandsvorsitzender der Schöllerbank AG.

Leben

Franz Witt-Dörring ist der Sohn von Christian Witt-Dörring (* 2. August 1914 in Wien; † 2. Februar 2001 in Münsing, Oberbayern) und seiner Frau Leonore Meran (* 15. November 1920 Losensteinleiten, ; † 4. Februar 1965 Radstadt). Der ehemalige Skirennläufer Christian Witt-Dörring ist sein Bruder.

Seit 1980 war Witt-Dörrich für die Erste Bank AG in Salzburg tätig, für die er 1988 Filialleiter wurde, bevor der 1993 nach Wien ins Management wechselte. Von 2001 bis 2004 arbeitete er im Management der Merrill Lynch International Bank Ltd., ab 2002 in München, bevor er 2004 in den Vorstand der UBS eintrat, deren österreichischen Vorstandsvorsitz er ab 2005 in Wien übernahm. Von 2012 bis 2019 war er Vorstandsvorsitzender der Schöllerbank AG. Ende August 2019 zog er sich aus persönlichen Gründen aus der Schöllerbank zurück.

Quellen