1920

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1890er |  1900er |  1910er |  1920er | 1930er | 1940er | 1950er |
◄◄ |   |  1916 |  1917 |  1918 |  1919 |  1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1920:

Ereignisse

Um dieses Jahr
... sind immer noch 80 Prozent der Salzburger Stadtkinder unterernährt
... wird der Heimatverein D`Hohenwerfner gegründet
In diesem Jahr
... kommt Oberst Georg Bilgeri nach Bad Hofgastein
... wird das Hotel Seebrunn am Wallersee erbaut
... wird Karl Emminger Zweiter Landessekretär der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei
... wird die Firma Lagermax in Salzburg-Maxglan gegründet
... wird aus dem einstigen österreichisch-ungarischen Kronland formell das Bundesland Salzburg der Republik Österreich
... zählt Stadt Salzburg 36 000 Einwohner, das Bundesland 213 000
... verschüttet in Böckstein eine über der Taferlwand ins Naßfeld abgehende Lawine mehrere Bergknappen, von denen drei nur mehr tot geborgen werden
... weilt Alt-Bundespräsident Karl Seitz mit den Sozialistenführern Julius Tandler, Otto Bauer und Friedrich Adler zur Kur in Bad Gastein
... wird Josef Breitenfelder Direktor der Lebensmittelwerke „Union“ in Salzburg
... wird der Itzlinger Sportklub gegründet
... kauft die Familie Gildemeister das Schloss Fischhorn in Bruck an der Glocknerstraße
... wird die Salzburger AG für Energiewirtschaft (SAFE) gegründet
... wird die Firma Honigmayr in Werfen-Tenneck gegründet
... scheidet das Bistum Trient aus der Salzburger Kirchenprovinz aus
... spielt mit der Vienna erstmals ein Wiener Verein auf Salzburger Boden und besiegt den SSK 1919 mit 9:1 vor 2 000 Zuschauern auf dem Sportplatz neben der Hellbrunner Kaserne
... wird der Itzlinger Sportklub gegründet
... beginnt der Bau des Flusskraftwerks Bärenwerk
... beginnt der Bau des Flusskraftwerks Plankenau
... wird Josef Breitenfelder Direktor der Lebensmittelwerke Union
... tritt der Einödbach in Zell am See über die Ufer
... wird die Kataholische Frauenschaft Leogang gegründet
... wird der SK Nordstern Salzburg gegründet
Jänner
19. Jänner: Karl Steinocher, Landeshauptmann-Stellvertreter und Arbeiterkammerpräsident
Februar
1. Februar: kommt es in der Flachgauer Marktgemeinde Neumarkt zur Ausgabe von Notgeld
März
In diesem Monat
... wird der 1. Oberndorfer SK 1920 gegründet
Mai
In diesem Monat
... stellt die Salzburger Filmgesellschaft Huber und Co. einen Film über das Fronleichnamsfest in Oberndorf her
31. Mai: wird erstmals die Forderung nach der Schaffung eines Flugplatzes bei Salzburg erhoben
Juni
12. Juni: der von der Salzburger Filmgesellschaft Huber und Co. gedrehte Film über das Fronleichnamfest im Mai desselben Jahres in Oberndorf ist im Lichtspieltheater Oberndorf von Franz Wolf zu sehen
Juli
1. Juli: ernennt die Salzburger Landesregierung Oswald Prack zum Landesfeuerwehrinspektor
15. Juli:
... gründet Auguste Caroline Lammer in Zell am See die Kommandidgesellschaft Bankhaus A. Lammer & Co zusammen mit Frank Whitehead aus der Industriellenfamilie Whitehead in Fiume (Rijeka)
... wird die Private Mädchen-Volksschule Goldegg der Barmherzigen Schwestern aufgelöst
16. Juli: Sebastian Achorner wird zum Priester der Erzdiözese Salzburg geweiht
August
7. August: wird am Vertretertag aller nationalen Sozialisten des deutschen Sprachgebietes in Salzburg, an dem auch Adolf Hitler teilnimmt, das Hakenkreuz zum offiziellen Banner der NSDAP erklärt
15. August: im Salzburger Verlagshaus Kiesel werden Notgeldmünzen für die Orte St. Wolfgang und Mondsee nach den Entwürfen des Malers Karl Reisenbichler hergestellt
22. August: ist die "Geburtsstunde" der Salzburger Festspiele durch die Aufführung von "Jedermann" von Max Reinhardt am Salzburger Domplatz
September
7. September: erlebt die Stadt Salzburg ein Hochwasser mit annähernd 2200 m³/s
Oktober
1. Oktober: tritt Adolf Hitler ein zweites Mal in Salzburg auf
4. Oktober: erhält Lilli Lehmann als erste Frau überhaupt die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg überreicht
November
10. November: Simon Geisler aus Krimml wird Abgeordneter zum Nationalrat
25. November: die Salzburger Landesvertretung war 1918 per Beschluss dem Staate Deutschösterreich beigetreten und hatte die Entscheidung am 25. November 1920 in feierlicher Weise bekräftigt
Dezember
1. Dezember: wird Dr. Franz Rehrl für die Christlichsoziale Partei in den österreichischen Bundesrat berufen
31. Dezember: wird zum letzten Mal Brückenmaut für das Überqueren des Mozartstegs in der Stadt Salzburg verlangt

Geboren

In diesem Jahr
... Margarethe Wolkenstein-Trostburg, Mäzenin
... Hermann Ober, Maler und Grafiker, in Freilassing
Jänner
19. Jänner: Karl Steinocher in Bischofshofen, Politiker (SPÖ), Landeshauptmann-Stellvertreter
20. Jänner: Johann Jankiewicz, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
Februar
In diesem Monat
... Annemarie Dengg, Abgeordnete zum Landtag
März
2. März: Johann Biringer in Maria Schmolln, Oberösterreich, Polizeidirektor
4. März: Hans Eckl, Jugendleiter bei Austria Salzburg
17. März: Felix Karlinger in München, deutsch-österreichischer Romanist
Mai
8. Mai: Otto Lang, Klarinettist des Mozarteumorchesters Salzburg
21. Mai: John Chadwick,Ehrendoktor der Universität Salzburg
27. Mai: Friedrich Tischer in Salzburg, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
Juni
13. Juni: Walter Ernsting, "Clark Darlton", Schriftsteller und Begründer der "Perry-Rhodan"-Serie
Juli
20. Juli: Anton Rudolf, römisch-katholischer Geistlicher, Pfarrer von Dürrnberg
August
15. August: Hermann Wielandner in Bischofshofen, Bürgermeister von Bischofshofen und Nationalratsabgeordneter
17. August:
... Andreas Kofol, Medizinalrat Dr., Allgemeinmediziner und engagiert im Grödiger Bauerntheater
... Franz Flatscher, Lehrer und Landesschulinspektor
September
1. September: Heinrich Salfenauer in Werfen, Bürgermeister der Stadt Salzburg
7. September: Hans Leygraf in Stockholm, Konzertpianist und Professor an der Universität Mozarteum
19. September:
... Anton Altenhuber, Altbürgermeister der Marktgemeinde Rauris
... Rupert Schaidreiter, Altbürgermeister der Gemeinde Hüttschlag
... Matthias Schwab in Obertrum, Geistlicher Rat, später Pfarrer in der Pfarre Neumarkt am Wallersee in der Flachgauer Stadt Neumarkt am Wallersee
29. September: Johannes Spalt in Gmunden, ein bedeutender österreichischer Architekt
Oktober
19. Oktober: Franz Muxeneder in Salzburg, Schauspieler
26. Oktober: Edeltraud Uitz, Mitgesellschafterin i.R. der Druckerei Huttegger
29. Oktober: Hubert Sikora in Wolfsegg am Hausruck (), Vorstandsdirektor der Konsum Union Salzburg
November
17. November: Christian Pongruber, Bürgermeister von Bergheim
29. November: Wilhelm Messerer in München, Professor für Kunstgeschichte an der Universität Salzburg
Dezember
6. Dezember: Anton Neumayr jun. in Hallein, Arzt, Kammermusiker und Historiker
13. Dezember: Ernst Kronreif I., KTM-Mitbegründer
16. Dezember: Bruno Tafatsch in Mittersill, Dipl.-Ing., Hofrat i.R. der Salzburger Landesregierung
17. Dezember: Franz Richter-Herf, Komponist und Rektor an der Hochschule Mozarteum
22. Dezember: Hellmuth Hubert Ellegast, Vorstand des Röntgendiagnostischen Zentralinstituts der Salzburger Landeskrankenanstalten

Gestorben

Februar
4. Februar: August Lohr, Panoramamaler aus Hallein
Juli
1. Juli: Otto Willmann in Leitmeritz, Böhmen, Philosoph und Pädagoge
November
6. November: Ludwig Waibl, Direktor der Volksschule Elsbethen
Dezember
29. Dezember: Antonie Tomaselli in Salzburg, Tochter von Giuseppe Tomaselli

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1920 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1920"