Hans Gassner (Bartkünstler)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hans Gassner (* 1945/1946) ist ein aus Leogang (Pinzgau) stammender Salzburger Bartkünstler und -Champion von Weltrang.

Werdegang

Mit 22 Jahren ließ er sich einen Schnurrbart wachsen.

Im ausgezogenen Zustand erreicht sein Bart (2006) eine Länge von 86 cm.

1998 ließ er sich, um nach einem schweren Autounfall die Narben zu verdecken, einen Vollbart wachsen. 1999 errang Gassner bei der ersten Internationalen Deutschen Meisterschaft in der Kategorie „Garibaldi“ den fünften Platz.

Mittlerweile ist seine Domäne der Vollbart-Freistil, in der er auch seine zahlreichen großen Erfolge errang.

Er ist Vizepräsident des Ostbayerischen Bart- und Schnauzerclubs 1996 e.V..

Wettkampferfolge

Hans Gassner errang u.a. die Titel Olympiasieger, Weltmeister, Europameister und Alpenbartmeister sowie Superbart-Gewinner.

In der Disziplin „Vollbart Freistil“ siegte er bei nicht weniger als vier Bart-Olympiaden.

In zeitlicher Reihenfolge errang er folgende Erfolge:

Jahr Art der Meisterschaft Ort Platz
1999 Europameisterschaft Pordenone (I) 1.
1999 14. Intern. Alpenbarttreffen Chur (CH) 1.
1999 Weltmeisterschaft Ystad (S) 5.
2000 Internationales Barttreffen Fratte (I) 1.
2000 Europameisterschaft Gründau-Lieblos (D) 3.
2000 Olympiade Fontanafredda (I) 1.
2001 Weltmeisterschaft Schömberg (D) 5.
2001 Internationales Bartfestival Brigachtal (D) 1.
2001 Dt. Vorausscheidung 16. Alpenbarttreffen Bad Homburg (D) 1.
2001 Olympiade Fontanafredda (I) 1.
2001 Intern. Dt. Meisterschaft Pullman City (D) 1.
2002 Intern. Dt. Meisterschaft Heddesheim (D) 2.
2002 Intern. Bartmeisterschaft Treviso (I) 1.
2002 Europameisterschaft Bergamo (I) 3.
2002 Olympiade Fontanafredda (I) 2.
2003 Intern. Dt. Meisterschaft Pullman City (D) 2.
2003 Intern. Ital. Meisterschaft und Superbart-Gewinner Palosco (I) 1.
2003 Intern. Ital. Meisterschaft und Superbart-Gewinner Attimis (I) 1.
2003 Intern. Ital. Meisterschaft und Superbart-Gewinner Grottaglie (I) 1.
2003 Olympiade Fontanafredda (I) 1.
2003 Krautfest-Meisterschaft Leinfelden-Echterdingen (D) 2.
2003 Weltmeisterschaft Carson City (USA) 1.
2004 Intern. Deutsche Meisterschaft Leinfelden-Echterdingen (D) 3.
2004 Intern. Bartmeisterschaft Attimis (I) 3.
2004 19. Intern. Alpenbarttreffen Chur (CH) 14.
2004 Intern. Bartmeisterschaft und Superbart-Gewinner Montemesola (I) 1.
2004 Intern. Schweizer Meisterschaft Oberschan (CH) 5.
2004 Olympiade Fontanafredda (I) 1.
2004 Europameisterschaft Grottaglie (I) 3.
2005 Bartprämierung Garmisch-Partenkirchen (D) 1.
2005 Bart-Olympiade Leogang (A) 1.
2005 3. Internationale Bartmeisterschaft Attimis (I) 1., Superbart
2005 Internationale Bartmeisterschaft Grottaglie (I) 1., Superbart
2005 9. Internationale Bartmeisterschaft Fontanafredda (I) 1.
2005 Weltmeisterschaft Berlin (D) 5.
2006 Bartprämierung Garmisch-Partenkirchen (D) 1.
2006 Internationale Deutsche Meisterschaft Hesel, Ostfriesland (D) 3.
2006 4. Internationale Bartmeisterschaft Attimis (I) 1.
2006 21. Internationales Alpenbarttreffen Chur (CH) 14.
2006 Europameisterschaft Amberg (D) 1.
2007 Internationale Deutsche Meisterschaft Schömberg (D) 7.
2007 1. Internationale Österreichische Meisterschaft Dorfgastein (A) 1.
2007 22. Internationales Alpenbarttreffen Chur (CH) 12.
2007 Weltmeisterschaft Brighton (GB) 2.
2008 Winterbart Bruck (A) Jury
2008 Internationale Deutsche Meisterschaft Pullman City (D) 2.
2008 6. Internationale Bartmeisterschaft Attimis (I) 2.
2008 Barbier Baumann Bartcup Buchen (D) 3.
2008 Europameisterschaft Leinfelden-Echterdingen (D) 6.
2009 Internationale Deutsche Meisterschaft Schluchsee (D) 1.

Ehrungen

Hans Gassner war im März 2004 "Salzburger der Woche".

Quellen, Weblinks