Krippenbauverein Bruck an der Großglocknerstraße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Krippenbauverein Bruck an der Großglocknerstraße ist ein Verein in Bruck an der Großglocknerstraße.

Allgemeines

Der Verein wurde 2002 gegründet. Eines der großen Ziele war der Bau einer eigener Dorfkrippe, das zu Weihnachten 2010 erreicht wurde. Seit März 2010 haben die zehn Mitglieder (Herbert Burgschwaiger, Georg Eiwan, Peter Hofer, Stefan Karabentsch, Peter Katstaller, Siegfried Masser, Herbert Nill, Andrea und Franz Schobersteiner und Walter Süss) unter Obmann Herbert Burgschwaiger in fast 800 Arbeitsstunden an der Weihnachtskrippe gezimmert.

Da der Vereinsraum zu klein war, wurde die 2,80 Meter hohe Krippe in drei Teilen hergestellt und erst im Freien zusammengesetzt. Die orientalisch gestaltete Krippe hat bis zu 90 Zentimeter große Figuren. Sie wurden von einem der bekanntesten Krippenfigurenkünstlerinnen Europas geschnitzt, von Angela Tripi aus Palermo, Sizilien, Italien.

Quelle