Matthias Hemetsberger

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthias Hemetsberger (rechts)

Hofrat Prof. Mag. Matthias Hemetsberger (* 28. Dezember 1949 in Berg im Attergau) ist Landesschulinspektor sowie ehemaliger Bürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde Seeham.

Leben

Mag. Matthias Hemetsberger ist von Beruf Mittelschullehrer, war von 1981 bis 2008 Bürgermeister von Seeham. Die erfolgreiche Entwicklung Seehams zu einem touristisch und kulturell bedeutenden Ort ist zu einem maßgeblichen Teil mit seinem Namen verbunden. In Anerkennung seiner Verdienste wurde ihm im Jahr 2006 die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Seeham verliehen.

Seine Initiativen und Aktivitäten sind so umfassend, dass sie hier nicht im Einzelnen aufgezählt werden können. Es gelang ihm auch, viel Landesförderung für seine finanzschwache Gemeinde zu bekommen. Ihn zeichnet eine mitreißende Rednergabe aus, als Bürgermeister hatte er für Nöte der Bewohner ein tatkräftiges Verständnis. Dies drückte sich auch im Wahlergebnis für die Direktwahl als Bürgermeister aus, wofür er 95% der Stimmen erhielt. U. a. gehörte er auch zu den Mitbegründern der Seebühne Seeham. Er bekleidete auch bedeutende überregionale Funktionen, war von 1998 bis 2001 der zweite Präsident von Euregio.

Vor seiner Bestellung zum Landesschulinspektor war er Professor an der Bundeshandelsakademie in Neumarkt am Wallersee, dann Direktor des Bundesgymnasiums Seekirchen.

Weblink

Zeitfolge