Hauptmenü öffnen
Niederalm (Anif) und Gartenau sowie Taxach-Rif (beide Hallein) vom Untersberg aus gesehen
Blick vom Untersberg auf Rif
Alleeimpression aus Hallein-Rif
Schlossallee Rif im Frühling

Rif ist ein Teil des Stadtteils Taxach in der Tennengauer Bezirkshauptstadt Hallein.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Rif befindet sich im Nordosten des Stadtgebiets in einem Spitz zwischen der Königsseeache im Norden, die auch die Grenze zwischen dem Flachgau und dem Tennengau bildet, und der Salzach im Osten.

Verkehrstechnisch ist Rif von der Salzburgerstraße im Westen, die Anif mit dem Stadtzentrum von Hallein verbindet, durch die Rifer Hauptstraße erschlossen. Ein ungelöstes Problem ist die starke Verbauung von Rif seit den 1990er-Jahren mit Wohnhäusern, mit der die Infrastruktur nicht Schritt gehalten hat. Daher kommt es täglich zu Staus im Zufahrtsbereich beim Kreisverkehr.

Im Südwesten verläuft die Schlossallee, die nach Süden in die Rehhofsiedlung führt. Ein Fußgängersteg führt über die Salzach zum Schloss Urstein und ein zweiter über die Königsseeache nach Niederalm in Anif.

Entlang der Salzach, die die östliche Grenze des Stadtteilteils bildet, verläuft ein Treppelweg, auf dem der Tauernradweg verläuft.

Geschichte

Rif, von „ripa“, „Flussufer“ stammend, wird erstmals 1194 als „Rive“ urkundlich bezeugt.

Sport

In Rif befinden sich das Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg/Rif und die Golfacademy Salzburg-Rif. Der Ruderklub Möve hat ein Bootshaus am Ufer der Salzach. Weiters befinden sich hier die Anlagen des Tennis-Clubs Rif

Bauten

Öffentliche Einrichtungen

Sonstiges

Weblinks

Quellen