Robert Kissela

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
LHF Gabi Burgstaller und Bezirkshauptmann Robert Kissela

Hofrat i.R. Dr. Robert Kissela (* 5. Oktober 1949 in Salzburg) war Bezirkshauptmann des Lungaus.

Leben

Robert Kissela legte im Jahr 1968 die Reifeprüfung am BRG Salzburg mit Auszeichnung ab.

Im Jahr 1973 wurde er an der Universität Salzburg zum Doktor der Rechte promoviert. Danach absolvierte er 1973/1974 die Gerichtspraxis am Bezirks- und am Landesgericht Salzburg.

Am 25. Februar 1974 wurde er in den Salzburger Landesdienst aufgenommen und der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung zur Dienstleistung zugeteilt; hier leitete er das Jugendamt.

Im Jahr 1976 wurde er in die Landesamtsdirektion versetzt, 1981 zum Leiter der Zentraladministration der Landesamtsdirektion bestellr.

Von 1. Jänner 1984 bis zum 30. November 2012, also fast 29 Jahre lang, war er Bezirkshauptmann von Tamsweg.

Kissela ist mit Anna verheiratet.

Ehrungen

1986 wurde Kissela zum Hofrat ernannt.

Im Jahr 1997 wurde er mit dem Großen Ehrenzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet.

Bei seiner offiziellen Verabschiedung in den Ruhestand bedankte sich das Schützenkorps Tamsweg im November 2012 mit einer Ehrensalve bei ihm; die Bürgermusik Tamsweg spielte den Rainer-Marsch, bei dem Kissela selbst zum Taktstock griff.

Quellen

Zeitfolge