Hauptmenü öffnen

Bezirksgericht Salzburg

Bezirksgericht Salzburg, Ansicht vom Rudolfsplatz

Das Bezirksgericht Salzburg ist eines von neun Bezirksgerichten im Bundesland Salzburg.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Das Bezirksgericht Salzburg befindet sich im Salzburger Stadtteil Nonntal in der ehemaligen Polizeikaserne bei der Karolinenbrücke an der Salzach.

Geschichte

Das Bezirksgericht Salzburg war bis 1909 in einem Gebäude an der Kaigasse untergebracht und übersiedelte nach Fertigstellung des Salzburger Landesgerichtsgebäudes am Kajetanerplatz gemeinsam mit dem Landesgericht in dieses Haus. Ab 1988 dienten Räumlichkeiten in der alten Polizeikaserne gegenüber dem Landesgericht als Ausweichquartier, da die Raumnot zunahm. Seit 2001 ist ein Großteil des Bezirksgerichts im neu errichteten Anbau der alten Polizeikaserne untergebracht.

Vorsteher des Bezirksgerichts

Vorsteher des Bezirksgerichts Salzburg ist Dr. Wolfgang Filip.

Örtliche Zuständigkeit

Das Bezirksgericht Salzburg behandelte ursprünglich Straf- und Zivilsachen erster Instanz der Flachgauer Gemeinden Anif, Bergheim, Berndorf bei Salzburg, Ebenau, Elixhausen, Elsbethen, Eugendorf, Grödig, Großgmain, Hallwang, Koppl, Mattsee, Obertrum am See, Plainfeld, Schleedorf, Seeham, Wals-Siezenheim und der Stadt Salzburg.

Mit 1. Jänner 2003 gab dasBezirksgericht Salzburg die Sprengel Berndorf bei Salzburg, Bergheim, Ebenau, Eugendorf, Koppl, Mattsee, Obertrum am See, Plainfeld, Schleedorf und Seeham an umliegende Bezirksgerichte ab.

Parteienverkehr

  • Montag bis Freitag von 08:00 – 12:00 Uhr.
  • Amtstag: Dienstag von 08:00 bis 12:00 Uhr

Adresse

Rudolfsplatz 3 - Hellbrunner Straße 1
5010 Salzburg
Telefon: 05 - 76 01-21

Quelle

Weblinks