Strubergasse

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Strubergasse.jpg
Strubergasse
Länge: ca. 600 m
Startpunkt: Franz-Josef-Kai
Endpunkt: Rudolf-Biebl-Straße
Karte: Googlemaps

Die Strubergasse ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Lehen.

Name

Als Namensgeber der Straße gilt Joseph Struber (* 1773; † 1845), der Landesschützenmajor im Krieg gegen die Franzosen 1809. Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1900 gefasst.

Verlauf

Die Strubergasse ist knapp 700 Meter lang und führt von Franz-Josef-Kai an der Salzach zur Rudolf-Biebl-Straße.

Gebäude

In der Strubergasse befinden sich unter anderem die Paracelsus Medizinische Privatuniversität, das Studentenwohnheim der Österreichischen Jungarbeiterbewegung, Druckerei Josef Huttegger und das Literaturhaus Salzburg im Eizenbergerhof.

Bildergalerie

Quellen