Wild und Schön

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Titelbild Buch Wild und Schön

Buchtipp Wild und Schön Der Krampus im Salzburger Land.

Autoren: Matthäus Rest, Gertraud Seiser (Hg.)
Herausgeber: Österreichische Kulturforschung, hg. von Matthias Marschik, Johanna Dorer, Brigitte Hipfl, Band 21
Verlag: LIT Verlag GmbH & Co. KG Wien
Erscheinungsjahr: 2016
ISBN 978-3-643-50768-4

Verlagstext

Krampusse faszinieren Jung und Alt. TouristInnen zücken ihre Kameras, Kinder necken sie oder verstecken sich in Panik, alte Einheimische beklagen den Verfall des „guten alten Brauchs“. Der Krampus erlebt seit der Jahrtausendwende einen beispiellosen Boom, inzwischen hat er auch Hollywood erobert.

Das Buch stellt in 17 reich bebilderten ethnografischen Essays das Krampuslaufen als widersprüchliche globale Jugendkultur vor: zwischen Tradition, Innovation, Kommerzialisierung, Gewalt und Erotik. Es fragt auch, was wir über Geschlechterverhältnisse in der Krise der Männlichkeit lernen können.

Matthäus Rest ist externer Lektor am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien. Gertraud Seiser ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien.

Rezension 1

Rezension 2

Hier können weitere Rezensionen eingetragen werden!

Weblinks

Quelle

  • Wild und Schön