Zeller Ache

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Erlachmühle 041.jpg
Basisdaten
Länge: ca. 3 km
Quelle: bei Grub
Quellhöhe: ca. 600 m ü. A.
Mündung: in Mondsee in den Mondsee
Mündungshöhe: ca. 490 m ü. A.
Höhenunterschied: ca. 110 m

Die Zeller Ache ist ein Bach im Grenzgebiet von Oberösterreich.

Verlauf

Die Zeller Ache ist ein Bach, der südlich des Zeller Sees (auch Irrsee genannt) zwischen Tiefgraben und den Ostabhängen des Kolomansbergs in der Ebene seine Quelle hat. An seinem Bachlauf befinden sich zwei Mühlen (Erlach- und Haidermühle).

Namensgebung

Der Name stammt von der Bezeichnung des Sees ab.

Nebenflüsse

  • Ritzingerbach, von den südöstlichen Abhängen des Kolomansberges

Bildergalerie

Quelle

  • Salzburger Seengebiet, Kobernaußerwald, Kompass, 1:50.000