Bildungswerk Henndorf

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Bildungswerk Henndorf in der Flachgauer Gemeinde Henndorf am Wallersee wurde am 14. Mai 1957 unter Bürgermeister Simon Brandstätter gegründet.

Beschreibung

Als erster Leiter des Bildungswerkes Henndorf fungierte der Volksschuldirektor Gustav Hartig. Seit ihrem Bestand hat die Ortsgruppe Henndorf zahlreiche Initiativen gesetzt. Zu nennen ist u. a. die Henndorfer Einkehr, eine überregionale Zusammenkunft von Mundartschaffenden, die seit 1972 besteht und alle drei Jahre veranstaltet wird und stets einen kulturellen Höhepunkt darstellt. Im Jahr 1982 wurde durch das Bildungswerk der Henndorfer Singkreis ins Leben gerufen.

Bisherige Bildungswerkleiter seit der Gründung

Aktuelle Projekte

2017: Zeitzeugenprojekt (Befragung über 80jähriger Gemeindebürger), Kultur, Exkursionen, Buchpräsentationen.

60 Jahre Bildungswerk Henndorf

Unter diesem Motto war am 10. Mai 2017 die Jubiläumsveranstaltung vor allem den ehrenamtlich Tätigen in Henndorf gewidmet und mehr als 500 Gäste aus 31 Vereinen und sozialen Organisationen waren der Einladung in die Wallerseehalle gefolgt. Für die musikalischen Glanzpunkte sorgte die Gruppe "Voices Unlimited". Eine Bilderpräsentation ließ 60 Jahre Henndorfer Bildungswerkgeschichte revue vorbei ziehen. Hans Mamoser hatte eigens ein Mundartgedicht dem Thema "Ehrenamt" gewidmet und erntete großen Applaus.

Kontaktadresse

Renate Eherer
Telefon: (06 76) 86 86 06 53
5302 Henndorf am Wallersee
E-Mail: renate.eherer@sbg.at

Weblink

  • www.salzburgerbildungswerk.at

Bildergalerie

Quellen