Hauptmenü öffnen

Bundesoberstufenrealgymnasium Bad Hofgastein

Schulbild
Gebäude des Bundesoberstufenrealgymnasiums Gastein
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 504046
Name der Schule: Bundes-Oberstufenrealgymnasium Bad Hofgastein
Adresse: Martin-Lodinger-Straße 2
5630 Bad Hofgastein
Website: www.borg-gastein.salzburg.at
E-Mail: sekretariat@borg-gastein.salzburg.at
Telefon: (0 64 32) 84 26
Direktor: Mag. Markus Miller-Aichholz

Das Bundesoberstufenrealgymnasium Gastein ist eine allgemein bildende höhere Schule in der Pongauer Marktgemeinde Bad Hofgastein.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Das Bundesoberstufenrealgymnasium Bad Hofgastein hat zwei Schulschwerpunkte:

  • Musisch-kreativer Schwerpunkt
  • Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt

Geschichte

Am 24. Mai 1970 wurde in Bad Hofgastein auf Initiative des Gemeinderates Wolfgang Reith, des Direktors des Grand Park Hotels und Schulleiter der Hotelfachschule Bad Hofgastein, der Schulverein Gasteiner Tal gegründet. Dieser war mit 650 Mitgliedern bald der größte Schulverein des Landes.

Unter maßgeblicher Beteiligung von Direktor Wolfgang Reith, Albert Rubatsch, Otto Zaglmayr und den Ortsbürgermeistern gründete der Schulverein Gasteiner Tal 1973 das "Private Oberstufenrealgymnasium des Schulverein Gasteiner Tal".

Von September 1973 bis 1976 war es im Hauptschulgebäude in Bad Gastein untergebracht und übersiedelte nach Fertigstellung des Hauptschul-Erweiterungsbau 1977 nach Bad Hofgastein. Die Einweihung des Gebäudes erfolgte am 24. September 1977. Die Schule wird zum "Bundesoberstufenrealgymnasium Bad Hofgastein".

Der Erweiterungs- und Neubau der Schule wurde im Jänner 2009 fertiggestellt.

Direktoren

Schülerzahl
1973 28
2010 218

Weblinks

Quellen

Einzelnachweis