Grand Park Hotel Bad Hofgastein

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grand Park Hotel

Das 5-Sterne Grand Park Hotel Bad Hofgastein ist seit 1953 Ausbildungsstätte für die Schüler der Tourismusschule Bad Hofgastein

Geschichte

1912 wurde das Grand Park Hotel Bad Hofgastein im klassischen Stil des „Fin de Siecle“ erbaut. Zunächst war es ein evangelisches Hospiz, das 1928 zu einem Hotel umgebaut. Die Wirtschaftskammer Salzburg hat dann als Ergänzung zu der in unmittelbarer Nähe befindlichen Hotelfachschule das Hotel übernommen. So konnte die Wirtschaftskammer erstmals in Österreich die Verbindung von Theorie und Praxis durch ein so genanntes Schulhotel ins Leben rufen.

Ausstatttung

Das Hotel verfügt über 89 Zimmer und Suiten zur Auswahl, die alle mit einem Balkon ausgestattet sind.

Das Grand Park Spa steht seit Dezember 2006 den Gästen zur Verfügung. Auf 2000 Quadtratmetern ein Wellnessbereich mit Hallenbad und Whirlpool, Saunen und Dampfbäder, großzügige Ruheräume, Fitness- und Gymnastikraum und Kur- und Kosmetikanwendungsbereiche zur Verfügung.

Quellen

  • Presseaussendung der Wirtschaftskammer Salzburg, siehe Presseportal auf der Homepage
  • www.grandparkhotel.at