Denkmalgeschützte Objekte in Grödig

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte nennt die Objekte unter Denkmalschutz in der Flachgauer Gemeinde Grödig.

Liste

Bild Bezeichnung Adresse
Gedächtnissäulen beim Untersbergmuseum
Die Säulen stehen vor dem Untersbergmuseum, das den Marmorabbau dokumentiert. Kugelmühlweg 4
Schloss Glanegg
Schloss Glanegg Schloss Glanegg 1
Kraftwerk Eichetmühl mit Wohnhaus
Das Kraftwerk Eichetmühle am Almkanal ist das älteste Laufkraftwerk Salzburgs, das noch im Betrieb ist. Eichetmühlweg 2 und 3
Wallfahrtskirche St. Leonhard
Wallfahrtskirche St. Leonhard Gutratweg 2
Pfarrkirche Mariae Verkündigung
Die Pfarrkirche Mariae Verkündigung steht im Nordwesten der Gemeinde. Das Langhaus und der hohe Südostturm sind im Kern romanisch, der spätgotische Chor entstand Anfang des 16. Jahrhunderts. Der Turm wurde zuletzt im Jahr 1872 erhöht, die Kirche nach Bränden und Kriegsschäden mehrfach restauriert. Der Marmorhochaltar und die Seitenaltaraufbauten stammen aus dem Jahr 1809. Schützenstraße 3
Nepomukkapelle
Nepomukkapelle: Die Statue des heiligen Johannes Nepomuk aus dem 18. Jahrhundert steht in einem Bildstock aus dem Jahr 1964.

Quelle


Denkmalgeschützte Objekte im Flachgau