Die Geschichte des Senats mit Herz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschichte des Senat mit Herz

Buchtipp Buch zur Geschichte des Senats mit Herz.

Autoren: Robert Laibl und Siegfried Filippi
Herausgeber:
Verlag:
Erscheinungsjahr:
ISBN

Beschreibung

Die Verleihung des „Stier der Hohensalzburg“ ist vielen Salzburgern bekannt, aber auch international als „World Award of Human Heart“ ein bekannter Begriff geworden. Hinter diesen Verleihungen steckt der „Senat mit Herz“, früher auch als „Salzburger Narrensenat“ bezeichnet. Dieser Verein hatte es sich zur Aufgabe gemacht, Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, der Wirtschaft, der Kunst, der Kultur, der Politik und des Sports zu ehren und den Reinerlös dieser Veranstaltungen dem guten Zweck zukommen zu lassen.

Dieses umfangreiche Werk schildert in einer Zeitreise die Bedeutung und den Bekanntheitsgrad des karitativen Vereins, national und auch international. Von seiner Gründung im Jahre 1966 bis zu seiner Auflösung 2012 wurden vorwiegend prominente und bekannte Persönlichkeiten von Rang und Namen mit dem „Stier der Hohensalzburg“ ausgezeichnet, sowie jene, die sich um den Verein besonders verdient gemacht haben.

Die Events des „Senat mit Herz“ waren aufgrund der Auftritte von bekannten Künstlern immer gut besucht und wurden daher auch medienwirksam bekannt gemacht. Dazu zählten jahrelang die Senatsbälle im Salzburger Kongresshaus oder in der Residenz. In all den Jahren wurden daher viele Bilddokumente gesammelt, für dieses Buch ausgewählt und zusammengestellt. Eine Zeitreise eines Vereins, der Jahrzehnte lang einen Fixpunkt im Salzburger Kulturleben darstellte.

Das reichlich bebilderte Werk der Autoren Robert Laibl und Siegfried Filippi ist fest gebunden, fadengeheftet und umfasst fast 500 Seiten in handlicher A5-Größe.

Dieses Buch kann unter der E-Mail-Adresse senatmitherz@aon.at oder unter der Telefonnummer (06 62) 82 32 89 bestellt werden.

Rezension 1

Rezension 2

Hier können weitere Rezensionen eingetragen werden!

Quelle

  • Rezension von

Weblinks