Diskussion:Buchhandlung Höllrigl

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Buchhandlung Höllrigl

@Mosaico

Danke für das Anpassen der Links. Ich bin gestern/heute - wie auch immer ;) - nicht mehr dazu gekommen.

Nun schaut der Artikel doch schon viel besser aus, meint --Andrea 11:48, 14. Nov. 2009 (UTC)

Tatsächlich ältestes Buchhandlung von Österreich?

Bisher stand immer der Zustand "noch bestehende" Buchhandlung davor - das wurde gelöscht. Aus welcher Quelle geht hervor, dass diese Buchhandlung die älteste Buchhandlung Österreichs wäre? Also älter als mögliche Buchhandlungen in Wien? Fragt rätselnd --Peter Krackowizer (Diskussion) 17:46, 29. Dez. 2016 (CET)

"Eduard Höllrigl, vorm. Herm. Kerber, ist die älteste heute noch bestehende Buchhandlung Österreichs und vermutlich drittälteste im süddeutsch-österreichischen Raum. Die Buchhandlung befindet sich in dem historischen Ritzerhaus in der Sigmund-Haffner-Gasse 10 in Salzburg." Artikel über die Buchhandlung Höllrigl in das deutschsprachige Wikipedia, meint --Andrea (Diskussion) 18:07, 29. Dez. 2016 (CET)
"älteste Buchhandlung Österreichs" steht auf einem Schild unter der Hausnummer neben dem Eingang; das Schild habe heute auch fotografiert; Leider habe ich seit vorgestern irgendein Software- oder Hardwareproblem, um an die vielen Bilder auf meinem Fotoapparat heranzukommen ... Xxlstier (Diskussion) 19:52, 29. Dez. 2016 (CET)
Älteste Buchhandlung Österreichs

Ist alles schön und gut, woher hat die wikipedia diese Information und wurde der Wahrheitsgehalt einer Tafel überprüft? Sollte es tatsächlich vor 1598 keine Buchhandlung in österreichischen Landen gegeben haben? Wer weiß es genauer fragt freundlich --Peter Krackowizer (Diskussion) 22:16, 29. Dez. 2016 (CET)

Dem übereifrigen Zweifler antworte ich: gehen wir mal davon aus, dass ein seriöser Buchhändler ist nicht nötig haben wird, ein Schild an seinem Hause anzubringen, dass den Tatsachen nicht entspricht. Xxlstier (Diskussion) 18:51, 30. Dez. 2016 (CET)