Fischach

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild
Fischach.jpg
Basisdaten
Länge: 14 km
Quelle: Wallersee
Quellhöhe: 503 m ü. A.
Mündung: bei Bergheim in die Salzach
Mündungshöhe: 408 m ü. A.
Höhenunterschied: 95 m
Fischachursprung beim Wallersee
Fischachverlauf bei Maria Sorg, Westansicht

Die Fischach ist ein Fluss oder eine Ache im Flachgau.

Verlauf

Die Fischach ist der alleinige Abfluss aus dem Wallersee im nördlichen Flachgau. Das Fischachtal ist ein nach Westen verlaufender Geländeeinschnitt, der sich ins Salzburger Becken hinabsenkt. Das Tal der Fischach liegt zwischen dem Hochgitzen bzw. Elixhausen als nördliche Begrenzung und dem Heuberg bzw. Eugendorfer Berg als südliche Begrenzung.

Die Fischach fließt in Richtung Westen durch die Gemeinden Seekirchen am Wallersee, Eugendorf, Hallwang, Elixhausen und Bergheim, wo sie nach 14 Kilometern in die Salzach mündet.

Zum Schutz gegen die zahlreichen Hochwasser wurde ihr stark mäandernder Verlauf im Oberlauf begradigt und der Abfluss aus dem Wallersee mit einem Wehr versehen, um die Abflussmenge kontrollieren zu können.

Name

Der Name Fischach ist mutmaßlich abgeleitet von den Wörtern "Fisch" und "Ache", also den früher gegebenen reichen Vorkommen an Fischen in dieser Ache oder der an dieser Ache mit Hilfe von Reusen leicht zu bewerkstelligenden Fischerei.

Verkehr

Als die Westbahn errichtet wurde, nutzte man das gleichmäßig geringe Gefälle der Fischach, um von Seekirchen am Wallersee nach Salzburg hinunter zu gelangen.

Sport

Der Abschnitt von Seekirchen am Wallersee bis Lengfelden wird gerne von Kajaksportlern befahren.

Erwähnenswert

An der Fischach in Bergheim liegt das Missionshaus Maria Sorg der St. Petrus Claver Sodalität im Ortsteil Lengfelden.

Weblinks

Panoramabild

Panoramaaufnahme: Die Fischach in Lengfelden bei Bergheim

Bilder

 Fischach – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

  • Kompass Wanderkarte Salzburger Seengebiet, Kobernaußerwald, 1:50.000
  • Salzburgwiki-Beiträge
  • SAGIS