Franzenkreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Franzenkreuz ist ein Kreuz in der Lungauer Marktgemeinde Tamsweg.

Geschichte

Das Kreuz steht beim Franzenbauern 30 m östlich des Bauernhauses entfernt in östlicher Richtung. Das Entstehungsjahr ist unbekannt. Mitte der 1980er erfolgte eine Restaurierung der Christusfigur und der Marienstatue durch Josef Lackner. Ein Sturm riss das Kreuz 2002 um, im Zuge der Wiedererrichtung wurde das Dach erneuert.

Beschreibung

Das 4m hohe Tafelkreuz hat seitliche Zierlatten. Es trägt einen Korpus vom Dreinageltyp, der weiß getüncht ist. Sein Lendentuch ist mit einer Kordel rechts gebunden. Das weit vorkragende Schindeldach schützt das Kreuz. Vor dem Kreuz befindet sich auf einem Natursteinsockel eine gefasste, lebensgroße Statue der schmerzhaften Muttergottes mit Schwert in der Brust. Ein Holzverbau mit Dreiecksgiebel, Frontverglasung und Schindeldach schützt die Statue.

Quelle