Giorgio Simonetto

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Giorgio Simonetto

Dr. Giorgio Simonetto (* in Padua, Italien) ist Präsident der Società Dante Alighieri Salzburg und Lehrer an der Universität Salzburg.

Leben

Giorgio Simonetto hat an der Universität von Padua Germanistik und Italienisch studiert. Seine Diplomarbeit schrieb er über Hugo von Hofmannsthal (Der Turm). 1991 kam er als Lektor für Italienisch nach Salzburg, unterrichtet seither am Fachbereich Romanistik der Universität Salzburg. Bald danach begann er auch als Kursleiter bei der Società Dante Alighieri zu lehren. 1996 wurde Simonetto zum Präsidenten der Società Dante Alighieri Salzburg gewählt.

Simonetto ist geprägt von der Faszination für die deutsche Sprache und das österreichische Kulturmilieu. Er ist angetrieben vom Anspruch, zwischen den beiden Kulturen Italiens und Österreichs eine Vermittlerrolle einnehmen zu wollen.

Seit Simonetto Präsident der Società ist, hat sich der Verein vor allem im Bereich der Erwachsenenbildung rasant weiterentwickelt. Er hat ein junges Team um sich geschart, versucht Image und Angebote in der Folge zeitgemäß zu gestalten und das Ganze professionell zu vermarkten.

Quellen

  • Salzburger Nachrichten

Weblinks