Tallacken (Seeham)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage von Tallacken (Seeham) auf Googlemaps

Tallacken ist eine Flurbezeichnung für ein Waldgebiet und ein darin gelegenes, kleines Hochmoor in der Gemeinde Seeham im Flachgau.

Lage

Tallacken befindet sich im Südwesten des Ortsgebietes mitten am Rücken des Haunsberges zwischen den Weilern Moos im Norden und Innerwall im Süden, sowie Talacker im Osten und Einödwimm im Westen.

Das Gebiet von Tallacken hat in etwa eine Breite von 400 Meter und eine Länge von etwa 850 Meter; es umfasst also eine Fläche von etwa 250 000 Quadratmetern oder 25 Hektar.

Name

Der Name Tallacken ist eine jüngere Flurbezeichnung, deren Herkunft nicht bekannt ist. Zusammengesetzt aus den Wörtern Tal und Lacke (= See) deutet es mutmaßlich darauf hin, dass einst auf der dort ebenen Fläche eine flacher See oder Teich vorhandenen war, ohne den ein Moor sich nicht hätte bilden können.

Natur-Erlebnisse

  • Moorweg; ein Weg, der durch Tallacken hindurch führt und etwa 850 Meter lang ist.

Quelle

Weblink