Innsbrucker Hof

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Innsbrucker Hof ist ein nicht mehr bestehender gastronomischer Unterhaltsbetrieb in der Stadt Salzburg.

Geschichte

Der 'Innsbrucker Hof' befand sich in der Plainstraße 3. 1947 wurde er umgebaut, hieß Simpl und zeigte sich den Besuchern der Salzburger Festspiele als modernstes Kabarett Österreichs mit Restaurant, Bar und Tanz unter der Direktion von Otto Oegyn (Zitat Werbung). Oegyn hatte bis dato bereits 35 Jahre lang das Wiener Theater-Kabarett Simplicissimus geführt.

Das 'Simpl' verfügte auch über ein Terrassen-Café und eine Gartenanlage für Darbietungen im Freien.

Lage auf SAGIS

Quelle