Islam in Salzburg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel gibt einen Überblick über den Islam in Salzburg.

Allgemeines

Im Auftrag der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich vertritt die Islamische Religionsgemeinde Salzburg die Interessen der Muslime in Salzburg. Ihr Vorsitzender ist seit 2015 Ahmet Yilmaz.

Die Muslime sind in

organisiert.

Stadt Salzburg

Im Stadtgebiet von Salzburg gibt es 20 000 Muslime (Stand 2009) mit elf Moscheen; davon sind vier türkischsprachig, zwei bosnischsprachig, zwei albanischsprachig und eine arabischsprachig.

Salzburg-Umgebung

Im Bezirk Salzburg-Umgebung leben insgesamt 3 391 Menschen mit islamischem Glaubensbekenntnis. Diese Zahl stammt von der letzten Volkszählung 2001, Statistik des Amtes der Salzburger Landesregierung. Die meisten von ihnen leben in Grödig (483), gefolgt von Wals-Siezenheim (222), Oberndorf bei Salzburg (220), Neumarkt am Wallersee (214) und Thalgau (201).

Oberndorf bei Salzburg

Die Islamische Gemeinschaft Oberndorf wurde 2008 gegründet und zählte 2012 rund 90 Mitglieder, die allesamt mit ihren Familien in der Region Oberndorf leben, die Hälfte von ihnen stammt aus der Stadt Oberdorf. Obmann war Bayram Demir und ist seit Oktober 2015 Bayram Gökkaya. Das Gebäude in der Nähe der katholischen St.-Nikolaus-Kirche im Stadtzentrum von Oberndorf ist Club- und Gebetshaus in einem und ohne fremde finanzielle Unterstützung gemietet. Es umfasst einen rauchfreien Raum, einen Kantinenraum, in dem geraucht werden darf, und einen Dartraum.

Neumarkt am Wallersee

Die Glaubensbrüder in Neumarkt am Wallersee sind im Verein POSOF - Österreichisch und türkischer Kultur- und Sportverein organisiert.

Siehe auch

Quellen

  • Beiträge im Salzburgwiki

Weblinks