Johann Giglmaier (Pfarrer)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konsistorialrat Geistlicher Rat Johann Giglmaier (* 29. September 1918 in St. Georgen bei Salzburg; † 26. Februar 2008 in Radstadt) war Pfarrer und Ehrenbürger der Pongauer Gemeinde Flachau.

Leben

Johann Giglmaier wurde am 21. Oktober 1945 in der Erzabtei St. Peter von Weihbischof Johannes Filzer zum Priester geweiht.

In der Folge wirkte er als Kooperator in Piesendorf und Zell am See-St. Hippolyt sowie ab 1. September 1957 als Pfarrer von Flachau. Pfarrer Giglmaier erteilte den Religionsunterricht an der Volksschule Flachau, an den Radstädter Pflichtschulen (Volksschule, Hauptschule, Sonderschule), an der Volksschule Altenmarkt und ab 1966 an der Volksschule Reitdorf. Die Wege pflegte er bei jedem Wetter mit dem Fahrrad zurückzulegen. 2002 trat er in den Ruhestand

Johann Giglmaier war jahrelang Spielleiter der Theatergruppe Flachau.

Ehrung

In Würdigung seiner Verdienste verlieh ihm die Gemeinde Flachau am 5. September 1982 ihre Ehrenbürgerschaft.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Leopold Puhar

Pfarrer von Flachau
19572003
Nachfolger

Frank Cöppicus-Röttger / Johann Kurz