29. September

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

August · September · Oktober

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 29. September ist der 272. (in Schaltjahren 273.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 93 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

14. Jahrhundert
1328: erlässt Erzbischof Friedrich III. von Leibnitz ein erstes umfassendes Gesetz für „seine Herrschaft“, quasi eine erste Salzburger Landesordnung
16. Jahrhundert
1558: erwirbt Wolf von Haunsperg zu Fachenburg, fürstlicher salzburgischer Rat aus dem Geschlecht der Haunsperger, Schloss und Hofmark zu Neufahrn in Bayern
17. Jahrhundert
1611: äschert ein Brand fast ganz Waging am See im Rupertiwinkel einschließlich der Pfarrkirche und des Pfarrhofes ein
1682: weiht Johann Franz von Preysing, Fürstbischof von Chiemsee, die Pfarrkirche in Ostermiething
18. Jahrhundert
1733: tritt der spätere Abt Anton Moser in die Benediktinerabtei Michaelbeuern ein
1765: erwirbt die Familie Antretter das nach ihnen benannte Antretterhaus
1771: legt Ulrich Schiegg, einer der Erstbesteiger des Großglockners, sein Ordensgelübde ab
19. Jahrhundert
1801: Aloysius Stubhahn, der spätere Professor an der Benediktineruniversität Salzburg, feiert seine erste Heilige Messe in seiner Geburtsstadt Laufen
1812: heiratet Johann Wolfgang Hagenauer, kaiserlich königlicher Wasserbaudirektor, in Maria Plain Leopoldine Enk von der Burg
1876: erfolgt die päpstliche Bestätigung Franz de Paula Albert Eder zum Fürsterzbischof von Salzburg
20. Jahrhundert
1946:
... wird der Berglift St. Johann im Pongau eröffnet
... gastiert die Ringerstaffel des SAK 1914 in Innsbruck
1954: Spatenstich für die Großsiedlung Salzburg-Taxham, die im Endausbau Wohnraum für bis zu 15 000 Menschen bieten soll; die Planung stammt von der Architektengruppe Otto Ponholzer, Erich Horvath und Ekkehard Ullrich
1955: Eröffnungsfeier zur Mooserbodensperre, die zu den Tauernkraftwerken Kaprun gehört
1967: mit der Berufung von Ao. Univ-Prof. Dr. Günther Frasl beginnt die Geschichte des Instituts für Geologie und Paläontologie der Universität Salzburg
1968: wird das Grödiger Untersbergstadion mit einem Freundschaftsspiel des SV Grödig gegen die Starelf von Borussia Mönchengladbach (1:11) eröffnet
1969: wird die neue Volksschule in der Gemeinde Annaberg eingeweiht
1971: beschließt der Gemeinderat der Stadt Salzburg die Benennung der Andreas-Rohracher-Straße im Salzburger Stadtteil Leopoldskroner Moos
1984: Eröffnung des Salzburger Freilichtmuseums
21. Jahrhundert
2008: wird bekannt, dass eine mögliche (Teil)Schließung der Halleiner Papierfabrik mit Ende 2009 möglich wäre und 700 Mitarbeiter um ihren Job bangen müssen
2010: erhalten Saalfelden und Leogang den Zuschlag für die Mountainbike-WM 2012
2013: verlieren die ÖVP und SPÖ erstmals seit 1945 die gemeinsame Stimmenmehrheit des Landesergebnisses bei der Nationalratswahl 2013
2015: die Volksschule Fürstenbrunn wird in Prof.-Walter-Aumayr-Schule umbenannt
2017: feiert Aldin Aganovic sein Debüt beim FC Liefering gegen SV Ried
2018: wird die die Landesausstellung 200 Jahre Stille Nacht, heilige Nacht in neun Museen in Salzburg, Oberösterreich und Tirol eröffnet

Geboren

17. Jahrhundert
1610: Michael Trometer in Ottobeuren, Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern
1624: Amand Pachler in Bad Reichenhall, Bayern, Abt des Erzstiftes St. Peter
18. Jahrhundert
1739:
... Joseph Philipp Michael Graf Thun, Salzburger Domherr
... Maria Antonia Freiin von Eiselsberg, Äbtissin des Benediktinenstifts Nonnberg
1742: Christian Ignaz Zezi in Mannheim, Deutschland, Handelsmann, Stadtrat und Bürgermeister der Stadt Salzburg
19. Jahrhundert
1856: Virgil Groder in Kals, Kirchenmaler
1899: Michael Neureiter , Priester und Dechant von St. Georgen
20. Jahrhundert
1909: Alois Persterer in Saalfelden, SS- Mitglied, Kommandant einers Sonderkommandos
1918: Johann Giglmaier in St. Georgen bei Salzburg, Pfarrer und Ehrenbürger von Flachau
1920: Johannes Spalt in Gmunden, ein bedeutender österreichischer Architekt
1927: Walter Wintersteller, ehemaliger Direktor der Volksschule Eben
1930:
... Martin Dannerberger, ehemaliger Spieler des SV Austria Salzburg
... Eduard Winkler, Leiter der Abteilung II (Schul- und Bildungswesen) des Amtes der Salzburger Landesregierung, Vorsitzender des Vorstands des Salzburger Bildungswerkes
1956: Gunter Mackinger, Verkehrsdirektor der Salzburg AG
1970: Roland Kirchler in Innsbruck, Tirol, Fußballprofi bei SV Austria Salzburg und Red Bull Salzburg
1998: David Schnegg, Fußballspieler beim FC Liefering

Gestorben

18. Jahrhundert
1723: Udiscalcus Hueber OSB, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1856: Albert IV. Nagnzaun in Salzburg, Theologe und Abt des Erzstiftes St. Peter
20. Jahrhundert
1921: Viktor Fuchs in Hall in Tirol, Jurist und Politiker der Christlichsozialen Partei
1944: Jan Blach in Salzburg (ermordet), Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
21. Jahrhundert
2001: Georg Schuchter am Hohen Göll, Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent
2005: Peter Müller in Bischofshofen, Skispringer

Fest- und Gedenktage

Michael

Sinnsprüche und Bauernregeln

Sinnspruch
Wen der Teufel treibt, der hat Eile.
Bauernregel
Ist die Nacht vor Michaelis hell, so soll ein strenger und langer Winter folgen; regnet es aber an Michaelis, so soll der nächste Winter sehr gelind sein.
Regnet's an Michaelis ohne Gewitter, folgt meist ein milder Winter; ist es aber an Michaelis und an Gallus trocken, dann darf man auf gutes, trockenes Frühjahr hoffen.
Wenn die Zugvögel nicht ziehen vor Michael, wird es nicht Winter vor Weihnachten.
Sind um Michael die Vögel noch hier, haben bis Weihnachten lind Wetter wir.
Von Michel und Hieronymus, mach' aufs Weihnachtswetter den Schluss.
Regnet's sanft am Michaelstag, sanft auch der Winter werden mag.
Bringt St. Michael Regen, kannst Du gleich den Pelz anlegen.
Kommt Michael heiter und schön, wird es noch vier Wochen so weiter geh'n.
Gibt Michaeli Sonnenschein, wird's in zwei Wochen Winter sein.
Wie der Hirsch an Ägidi in die Brunft tritt, so tritt er an Michaeli wieder heraus.
Auf nassen Michaelitag ein nasser Herbst folgen mag.
Vor Michel sä' mit halber Hand - dann aber streu mit ganzer Hand!
Um Michaeli in der Tat gedeiht die beste Wintersaat.
Es holt herbei St. Michael die Lampe wieder und das Öl.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 29. September vor ...

... 690 Jahren 
erlässt Erzbischof Friedrich III. von Leibnitz ein erstes umfassendes Gesetz für „seine Herrschaft“, quasi eine erste Salzburger Landesordnung
... 460 Jahren 
erwirbt Wolf von Haunsperg zu Fachenburg, fürstlicher salzburgischer Rat aus dem Geschlecht der Haunsperger, Schloss und Hofmark zu Neufahrn in Bayern
... 394 Jahren 
wird Amand Pachler, Abt des Erzstiftes St. Peter, geboren
... 247 Jahren 
legt Ulrich Schiegg, einer der Erstbesteiger des Großglockners, sein Ordensgelübde ab
... 206 Jahren 
heiratet Johann Wolfgang Hagenauer, kaiserlich königlicher Wasserbaudirektor, in Maria Plain Leopoldine Enk von der Burg
... 63 Jahren 
wird die Mooserbodensperre, die zu den Tauernkraftwerken Kaprun gehört, eröffnet
... 51 Jahren 
beginnt die Geschichte des Instituts für Geologie und Paläontologie der Universität Salzburg
... 34 Jahren 
wird das Salzburger Freilichtmuseum eröffnet
... 10 Jahren 
wird bekannt, dass eine mögliche (Teil)Schließung der Halleiner Papierfabrik mit Ende 2009 möglich wäre und 700 Mitarbeiter um ihren Job bangen müssen

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 29. September verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks