Kaissenalmkreuz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Kaissenalmkreuz ist ein Kreuz in der Lungauer Gemeinde Zederhaus.

Geschichte

Das von Greti und Gottfried Kofler gespendete Kreuz wurde anlässlich der Erbauung der Kaissenalm 2016 errichtet.

Beschreibung

Das 3,8m hohe Kaissenkreuz steht oberhalb der Kaissenalm am Fuße des Schwarzeckes. Zum Schutz vor den Almtieren wurde das Kreuz mit einem Holzzaun eingezäunt. Innerhalb des Zaunes steht eine Holzbank . Es handelt sich um ein Kastenkreuz, der Steher ist in eine Platte einbetoniert und mit Eisenwinkeln am Boden befestigt . Das Satteldach ist mit kleinen Holzschindeln gedeckt. Der kasten ist mit Zierbrettern eingerahmt. Am Kreuz hängt eine geschnitzte Jesusfigur im Viernageltypus, darüber der Schriftzug „INRI“, darunter hängt eine kleine Blechtafel mit Namen der Erbauer und der Spender.

Quelle