Karl von Friesach

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Karl von Friesach († 1260) war Bischof des Salzburger Eigenbistums Lavant.

Leben

Er entstammte einer Salzburger Ministerialenfamilie, die die Burggrafen in Friesach stellte. Im Jahr 1257 wurde er zum zweiten Bischof der Diözese Lavant ernannt, er starb jedoch bereits drei Jahre später. Über Ereignisse seiner Regierungszeit berichten keine Quellen.

Zeitfolge
Vorgänger

Ulrich von Haus

Bischof von Lavant
1257 bis 1260
Nachfolger

Otto von Mörnstein

Quelle