Kruzifix von Jakob Adlhart im Collegium Benedictinum

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Kruzifix, eine Aufnahme aus der Postkartensammlung Adolf Feller, 1879-1931.
Lage des Kolossal-Kruzifix von Jakob Adlhart im Collegium Benedictinum auf Googlemaps

Das Kruzifix von Jakob Adlhart im Collegium Benedictinum ist ein Kunstwerk der Moderne.

Beschreibung

Das Kruzifix schuf Adlhart 1925 und wurde 1926 in der Eingangshalle des Kollegs St. Benedikt im dritten Klosterhof der Erzabtei St. Peter in der Altstadt der Stadt Salzburg anlässlich dessen Eröffnung aufgehängt. Nur in der Zeit des Nationalsozialismus wurde es zwischen 1941 und 1945 abgehängt. Mittlerweile erhielt es auch nach seinem Schöpfer den Namen „Adlhart-Kreuz“.

Quellen

  • Quelle ist der Originalartikel, der ursprünglich von einem nun anonymen Benutzer als erster Bearbeiter erstellt wurde. Näheres siehe hier;