Kreuz am Sternhofweg 59

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Kreuz am Sternhofweg 59 ist ein Wegkreuz im Salzburger Stadtteil Leopoldskroner Moos.

Geschichte

Eduard Steingress kaufte das Anwesen 1932 und errichtete im selben Jahr das Kreuz. Er ist der Großvater des heutigen Besitzers.

Beschreibung

Das hölzerne 2,1 m hohe Kastenkreuz steht an der Zufahrt vom Sternhofweg zur Liegenschaft Nr. 59. Es ist dunkel gebeizt und trägt ein Holzschindeldach und besitzt eine verschalte und geschindelte Hinterwand. Das gusseiserne Kruzifix ist bronziert. Die Aufschrift auf der darunter befindlichen Holztafel ist heute verwittert und nicht mehr lesbar. Sie lautete:

Vor Hagelschlag, Blitz und Ungewitter / vor bösem Feind und weltlichen Gefahren / mögst Du uns, Oh Herr, und diese Welt bewahren

Quelle