Lourdeskapelle Untereching

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Lourdeskapelle ist eine Kapelle im Ortsteil Untereching in der Flachgauer Gemeinde St. Georgen bei Salzburg.

Geschichte

Die Grotte wurde vom Maurer Philipp Hainz und dem Zimmermann Franz Aringer gebaut, das Gitter schmiedete Sebastian Reitsamer. Der Kiemerbauer Georg Gietzinger machte sich ebenfalls um den Bau der Grotte verdient. Die Tuffsteine holte er mit einem Ochsengespann aus dem Raum Traunstein.

Beschreibung

Die Lourdes-Grotte befindet sich links vom Eingang in die Filialkirche Untereching als Anbau an der Südseite mit Zugang im Osten. Über der Eingangstür befindet sich ein Spitzbogen mit Maßwerk, darüber ein Kreuz und seitlich zwei Fialen. Der Innenraum ist als Grotte gestaltet. Dort ist eine Statue der Lourdes-Madonna aufgestellt. Die Nische ist mit einem halbhohen Gitter gesichert.

Quelle