Marianne von Buseck

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marianne von Buseck ist die Tochter von Rupert und Marianne Herzog, die 1959 das Hotel Kobenzl am Gaisberg kauften. Sie wuchs mit ihren Brüdern am "Berg" auf.

Matura bei den Ursulinen, danach Tourismus-Fachhochschule Kleßheim. Nach der Ausbildung stieg sie im elterlichen Betrieb ein. Unter ihrer Leitung wurde das Kobenzl zum Wellnesshotel ausgebaut und der Energiepark gefunden.

Sie heiratete Tomas, Baron von Buseck (verstorben 1999). Aus dieser Ehe stammen vier Kinder: Thomas, Marianne-Bibi, Nadja und Peter, von denen sie sagt: "das ist mein größtes Lebensgeschenk"

2004 verließ sie die Gastronomie und gründete die Agentur Help.

Quelle

  • Marianne von Buseck