Max-Reinhardt-Medaille

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Max-Reinhardt-Medaille war eine Auszeichnung des Landes Salzburg, die zumindest von 1960 bis Anfang der 1970er-Jahre während der Salzburger Festspiele vergeben wurde.

Die Vorderseite der Medaille ziert das Porträt Max Reinhardts, der die Festspiele ins Leben rief. Auf der Rückseite steht auf Lateinisch das Motto: Sacra camenae domus concitis carmine patet ("Der Muse heiliges Haus steht denjenigen offen, denen die Kunst ans Herz geht").

Auswahl der Preisträger

Träger dieser Auszeichnung sind unter anderen:

Quelle