Peter Pichler (junior)

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Peter Pichler)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberlehrer Peter Pichler (* 19. April 1819 in Filzmoos)[1] war Schulleiter der Volksschule Plainfeld und der Volksschule Bischofshofen.

Leben

Peter Pichler war der Sohn des Filzmooser Mesners und Schulleiters Peter Pichler und seiner Frau Elisabeth, der Tochter des Murlingerbauern Christian Vierthaler.[2] Nach dem Besuch des k.k. Schullehrerseminars in Salzburg ging er am 31. Juli 1837 in den Schuldienst, zunächst als Lehrergehilfe in der Pfarrschule Zederhaus, dann in der Pfarrschule Muhrwinkel, schließlich als provisorischer Schulleiter der Pfarrschule St. Georgen. 1852 wurde er Schulleiter der Volksschule in Plainfeld.

Nachdem er um 1865 Mesner und Organist in der Bischofshofener Pfarrkirche hl. Maximilian geworden war, übernahm er 1867 die Schulleitung der Volksschule Bischofshofen Markt, die er bis 1874 innehatte.

1880 bis 1881 wurde er nochmals kurzfristig an der Volksschule Plainfeld eingesetzt.

Peter Pichler heiratete 1853 Genovefa Spiegelsberger aus Waging am See.

Quellen

  • Rinnerthaler, Alfred: Eine "ordentliche, von Obrigkeits wegen eingeführte" Schule für Plainfeld. In: Gemeinde Plainfeld (Hrsg.): Geschichte von Plainfeld. Plainfeld 2004.
  • Behacker, Anton (Hrsg.): Materialien zur Geschichte der Volksschulen des Herzogtumes Salzburg. Salzburg (Mayr) 1912.
Zeitfolge
Vorgänger

Johann Klier

Schulleiter der Volksschule Bischofshofen
18681874
Nachfolger

Albert Burgschwaiger

Zeitfolge
Vorgänger

Ignaz Bock

Schulleiter der Volksschule Plainfeld
18521867
Nachfolger

Mathias Kramer