Schriftenreihe der Großglockner Hochalpenstraßen AG

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Schriftenreihe der Großglockner Hochalpenstraßen AG begleitet das Verfahren auf Anerkennung der Großglockner Hochalpenstraße als UNESCO-Welterbe.

Über die Schriftenreihe

Sie wurde mit der Technischen Universität Wien unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Caroline Jäger-Klein, Abteilung Baugeschichte/Bauforschung, vorgenommen. Prof. Jäger-Klein ist mittlerweile auch Präsidentin von ICOMOS Österreich.

Diese Schriftenreihe bereichert unter anderem das „Großglockner-Wallack-Archiv“ (GWA), welches soeben als Vollmitglied im Büchereiverband Österreichs aufgenommen wurde.

Erschienene Publikationen

Quelle