Hauptmenü öffnen

Scoparia basistrigalis

Salzburg, Stadt Salzburg, Gnigl, 2012.06.15

Scoparia basistrigalis Knaggs, 1866 ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Crambidae (Rüsselzünsler).

Inhaltsverzeichnis

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

S. basistrigalis ist in Salzburg weit verbreitet und wurde bereits in allen Landesteilen nachgewiesen (Embacher et al. 2011). Die Art fehlt aber in höheren Lagen der Gebirge und ist nur von rund 390 bis 1300 m dokumentiert. Bezüglich des Lebensraumes stellt die Art keine besonderen Ansprüche. Belege sind von Fettwiesen, Buchenwäldern und Hochmooren, aber auch aus dem Siedlungsgebiet in Gärten bekannt. Hier fliegen die Imagines in einer Generation pro Jahr von Ende Mai bis August (Kurz & Kurz 2018).

Biologie und Gefährdung

Die Entwicklungsstadien wurden in Salzburg noch nicht nachgewiesen. Nach Slamka (1995) leben die Raupen im Moos auf Bäumen. Auch über die Lebensweise der Imagines ist kaum etwas bekannt. Dokumentiert ist aber ihre tageszeitliche Aktivität in der Dämmerung und der ersten Nachthälfte (zwischen 21 und 24 Uhr MEZ nach Kurz & Kurz 2018). S. basistrigalis ist in Salzburg ungefährdet, nicht nur wegen der weiten Verbreitung, sondern auch wegen der geringen Ansprüche an den Lebensraum.

Weiterführende Informationen

Weitere Bilder

  Scoparia basistrigalis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Kurz, Marion A. & Kurz, M. E. 2000–2018. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 09 August 2018].
  • Slamka, F. 1995. Die Zünslerfalter (Pyraloidea) Mitteleuropas. Bestimmen – Verbreitung – Fluggebiet – Lebensweise der Raupen. Verlag Prunella, Bratislava, 1-30, 108-112, 53 + XII Taf.