Stadtautobahn

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stadtautobahn ist im Salzburger politischen Diskurs die Bezeichnung für die um das Salzburger Stadtgebiet führenden, begrenzenden oder durchquerenden Teile der West- und der Tauernautobahn, zwischen den Autobahnanschlussstellen Salzburg-Nord und Salzburg-Süd, samt den diese verbindenden Teilen des Knotens Salzburg.

Allgemeines

Der Begriff wird vor allem dann verwendet, wenn Sonderregelungen politisch legitimiert werden sollen, wie etwa eine Mautbefreiung (2010 und später) oder Öko Tempolimit Tauernautobahn mit im Herbst 2013 einsetzender Diskussion „Tempo 80“ auf einem Abschnitt dieser Stadtautobahn.

In der Vergangenheit gab es auch Pläne zur Schaffung einer leistungsfähigen Straßenverbindung innerhalb der Stadt unter der Bezeichnung „Stadtautobahn“ (vgl. die Artikel Kapuzinerbergtunnel und Grünlanddeklaration).

Tempo 80

Hauptartikel Tempo 80

Umweltreferentin Astrid Rössler wird ab Jänner 2014 auf der Stadtautobahn in Salzburg Tempo 80 anordnen - trotz einer außergewöhnlichen Welle des Protests wie die Protestseite "Gegen Tempo 80 auf der sechsspurigen Autobahn" im Netzwerk Facebook, die binnen weniger Tage rund 15 000 Unterstützungserklärungen erhalten hatte. Dies kommentierte Astrid Rössler gegenüber den Salzburger Nachrichten mit "Ich sehe derzeit keinen Grund, das nicht umzusetzen. Es gibt den Konsens der Landesregierung, ich habe den Auftrag dazu." und argumentiert, dass die Rahmenbedingungen es Autofahrern sehr einfach machen würden "Die Leichtigkeit, mit dem Auto überall flott und schnell hinzukommen - die Berechtigung dazu muss man infrage stellen.". Bereits Ende 2012 hatten SPÖ, ÖVP und Grüne im Landtag gemeinsam beschlosen, die 80er-Zone prüfen zu lassen. Dann ging das Thema in den Wirren des Finanzskandals des Landes Salzburg unter.

Bei der Strecke handelt es sich um einen zehn Kilometer langen Abschnitt. Die Zeitdifferenz zwischen 80 und 100 km/h für diese zehn Kilometer beträgt für die Autofahrer nicht einmal zwei Minuten.

Stimmen des Volkes

Die sehr emotionell geführten Diskussionen und Beiträge entbehren manchmal aber auch jeder Sachlichkeit. Hier einige Zitate (fb = facebook "Gegen Tempo 80 auf der sechsspurigen Autobahn", SN = bei online-Artikeln geführte Diskussionen)

" Bin für Tempo 30 auf Autobahnen und lückenlose Überwachung, strengste Geldstrafen, bei 45 Enteignung des KFZ. Allein schon zum Schutz der Pensionisten und Schulkinder zwischen Pressbaum und Altlengbach..." (fb)
"Vielleicht möchte die nur Tempo 80 haben weil die Frisur von ihr aus den 80 iger Jahren stammt. Und jetzt wieder über das Volk entscheiden.Wie immer.Der gehört die Staatsbürgerschaft aberkannt und soll nach China abgeschoben werden um mal tief Smog zu inhalieren.Wenn die Grünen den Mund aufmachen kommt nur schlechte Luft raus." (SN)
"Was soll den das für a argument lärmbelästigung der anrainer? Um sonst is der grund neben einer autobahn nicht billig! Zuerst billig kaufen und dann aufregen. Genau wie die neben dem flughafen!" (fb)
"Die total vertrottelten Grünen Wollen wahrscheinlich in den nächsten Jahren dann noch eine Radspur auf der Autobahn haben !!! Sorry Leute aber danke der so dämlich war dieses hirnlose Pak zu wählen !!!" (fb)

Weitere Meldungen siehe Hauptartikel Tempo 80.

Quellen

  • Salzburgwiki-Beiträge