Tantalhöhle

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
mühevoller Aufstieg in der Tantalhöhle um 1950

Die Tantalhöhle befindet sich im Hagengebirge und ist 34,554 km lang.

Allgemeines

Die nach dem früheren Tannenbewuchs in diesem Tal benannte Höhle wurde vom Salzburger Höhlenforscher Alfred Koppenwallner entdeckt.

Die Tantalhöhle wurde 1947 von Alfred Koppenwallner entdeckt. Die Erforschung der sehr schwierigen Höhle ist noch immer nicht abgeschlossen. Genaue Unterlagen über die Höhle finden sich im Kataster des Landesvereins für Höhlenkunde in Salzburg und im Salzburger Höhlenbuch Band 3. Gesamtlänge derzeit 34 Kilometer. Die Höhle steht unter Schutz als Naturdenkmal. Befahrungen sind nur mit Genehmigung der Naturschutzbehörde möglich.

Quellen

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "Tantalhöhle"