TriBühne Lehen

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die TriBühne Lehen befindet sich im Salzburger Stadtteil Lehen, an der Stelle des ehemaligen Fußballstadions.

Allgemeines

Sie ist im Ostteil des Gebäudes, unter dem gleichen Dach wie eine Seniorenresidenz, zu finden. Oberhalb der beiden Säle gibt es 48 Mietwohnungen, die sich jeweils über drei Geschoße erstrecken.

Der Keller des Gebäudes wird nicht nur als solcher und als Lagerräume, sondern auch für ein Catering, welches unter der Leitung der Diakonie steht, genutzt.

Die TriBühne Lehen und die Seniorenresidenz umfassen, inklusive der Neben- und Foyerbereiche 1 300 Quadratmeter, wovon alleine 311 auf den Veranstaltungsaal entfallen. Jener umfasst, bei einer Konzertbestuhlung Sitzplätze für 200 Personen.

"Die TriBühne Lehen ist mit Standard-Veranstaltungstechnik (Bühne, Beschallung, Lichtanlage, Leinwand, Beamer, Verdunklung) ausgestattet." [1]

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgen die Mitarbeiter einer des Cateringsbetriebes der Diakonissen. Es besteht auch die Möglichkeit für externe Caterer, die Küche und den Ausschank vor Ort zu nützen.

"Die TriBühne Lehen kann daher breit genutzt werden: Für Theateraufführungen, Diavorträge, Vereinsveranstaltungen, Bürgerversammlungen, Konzerte, private Feiern, Firmenveranstaltungen, Schulveranstaltungen etc. "

Wir halten die Mietkosten bewusst moderat, um auch auf diesem Weg den Benutzern im Stadtteil den attraktiven Saal nahe zu bringen”, erklärt Bürgermeister Heinz Schaden: private oder kulturelle Veranstaltungen kosten so etwa 415 Euro pro Tag inklusive Reinigung und Betriebskosten."[2]

Die TriBühne Lehen obliegt der Verwaltung der stadteigenen Immobiliengesellschaft SIG.

Quelle

Fußnoten