Wetterkreuz Niedertschaider

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dasc Wetterkreuz Niedertschaider ist ein Flurkreuz in der Ortschaft Lehen der Flachgauer Gemeinde Anthering.

Geschichte

Das Wetterkreuz steht zwei Meter neben der Kleinlechnerkapelle. Es wurde im Jahre 1968 von Sebastian Niedertschaider als Dank für verletzungsfreie Stürze mit dem Motorrad errichtet.

Beschreibung

Das Dachkreuz ist 3,2 Meter hoch und nach Nordwesten ausgerichtet. Das Kreuz mit einem geschnitztem Christuskorpus ist aus Lärchenholz gefertigt. Das Dach ist mit Blech gedeckt. Unter dem Korpus befindet sich eine kleine Holzplatte mit eingeschnitztem Adler und der Aufschrift: Großrubatscher Linz. Hinter der Platte ist Platz für einen kleinen Blumentopf.

Quelle

Marterl.at