Bildstock am Keltenweg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bildstock am Keltenweg ist ein Bildstock im Stadtteil Liefering der Stadt Salzburg.

Geschichte

Der Bildstock stammt aus dem 17. Jahrhundert, über genauen Zeitpunkt sowie die Umstände der Aufstellung gibt es keine Überlieferung. Am Ende des vergangenen Jahrhunderts wurde der Bildstock anlässlich einer Straßenverbreiterung um ein paar Meter an den heutigen Standplatz versetzt. Das auf Blech gemalte und an der Hinterwand der Nische befestigte Gnadenbild wurde vor ein paar Jahren entwendet.

Beschreibung

Der 2,6 Meter hohe Bildstock aus Konglomerat steht an der nordwestlichen Ecke der Kreuzung Keltenweg / Schmiedkreuzstraße. Das Objekt ist nach Südosten zur Pfarrkirche hin ausgerichtet. Er besteht aus einem hohen Pfeiler mit annähernd quadratischem Querschnitt (0,5 mal 0,6 Meter). Der Pfeiler trägt einen Aufsatz mit einer rundbogigen Nischenöffnung, die von einer Gittertür verschlossen wird. Unter der Verdachung des Aufsatzes verläuft eine Hohlkehle. An der Hinterwand der Nische ist ein kleines Bronzerelief mit einer Schutzmantelmadonna angebracht.

Quelle

Marterl.at